Partner für Generationen und die Region

Häufige Fragen

Hier beantworten wir Ihnen vorab einige Fragen zum organisatorischen Ablauf im Ambulanten OP-Zentrum. 

1. Wer klärt mich über die Risiken der Operation auf?
Sowohl der Operateur als auch der Anästhesiologe führen mit Ihnen in einem ersten Termin ein Aufklärungsgespräch und beantworten Ihnen alle für Sie wichtigen Fragen.

2. Darf ich vor der OP noch etwas Essen oder Trinken?
Bis 6 Stunden vor dem Eingriff ist es Ihnen noch möglich etwas zu Essen bzw. bis zu 4 Stunden vorher noch klare Flüssigkeiten wie Wasser und Tee zu Trinken.

3. Wann darf ich nach der OP nach Hause?
Nach dem Eingriff werden Sie oder Ihr Kind im Aufwach- und Erholungsbereich betreut. Abschließend beurteilen der zuständige Operateur sowie Ihr Anästhesiologe Ihren körperlichen Gesundheitszustand. In der Regel erfolgt eine Entlassung ca. 1-2 Stunden nach dem Eingriff. Bitte beachten Sie, dass eine Entlassung nur mit einer Begleitperson erfolgen kann! 

4. Darf ich nach der OP wieder Auto fahren?
Auch wenn Sie sich nach dem Eingriff sehr gut fühlen, dürfen Sie 24 Stunden nach der OP nicht selber Auto fahren, keine Maschinen bedienen, keine wichtigen Entscheidungen treffen (z. B. Verträge abschließen) und wegen der möglichen Wechselwirkungen mit den verabreichten Medikamenten keinen Alkohol trinken.

5. An wen kann ich mich wenden, wenn es mir zu Hause wieder schlechter geht?
Sollten Sie nach der Operation zu Hause Beschwerden haben, suchen Sie entweder die Notfallambulanz im nächstgelegenen Krankenhaus auf oder alarmieren Sie den örtlichen Rettungsdienst unter der Telefonnummer 112 oder 19222.  

Sollten Sie weitere Fragen darüber hinaus haben, rufen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen!

Seite drucken

 

Ambulantes OP-Zentrum Zülpich

Kölnstrasse 14f
53909 Zülpich

Telefon: 0 22 52 / 83 72 25
Telefax: 0 22 52 / 83 72 11

Öffnungszeiten:
Termine nach Vereinbarung